CHRISTOPH
Senior Consultant, München, Management Consulting

Warum goetzpartners

Während meiner Bewerbungsphase erzählte mir ein Freund, der gerade ein Praktikum bei goetzpartners gemacht hatte, von seinen Erfahrungen und der offenen, freundschaftlichen Kultur innerhalb des Unternehmens. Daraufhin bewarb ich mich und konnte seinen Eindruck bei meinen Vorstellungsgesprächen nur bestätigen - trotz der Prüfungssituation war die Atmosphäre locker und entspannt, mein Gegenüber war nicht nur an meinem Fachwissen interessiert, sondern auch daran was für ein Mensch ich bin. Als das Angebot kam, musste ich nicht lange überlegen und habe direkt zugesagt. Mittlerweile bin ich schon einige Jahre bei goetzpartners und kann immer noch sagen, dass es die richtige Entscheidung war.

Meine größte Herausforderung

Gleich mein erstes Projekt bei goetzpartners war eine Commercial Due Diligence mit den Kollegen der Private-Equity-Practice. Ab dem ersten Tag wurde ich als vollwertiges Teammitglied mit eigenem Aufgabenbereich aufgenommen. Die größte Herausforderung für mich als Newcomer war das extrem hohe Tempo, welches bei der Arbeit mit Finanzinvestoren an den Tag gelegt wird. Mit der Unterstützung meiner erfahrenen Kollegen war ich schnell vertraut mit den Methoden und Prozessen - eine super „Training on the Job“ Erfahrung. Am Ende konnten wir den Bericht pünktlich abliefern. Nicht nur wir, sondern vor allem auch unser Kunde war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Und abgesehen von Projekten

Neben den klassischen Kundenprojekten ist goetzpartners in einer Reihe unterschiedlicher Initiativen im CSR Bereich engagiert und ermutigt jeden sich aktiv zu beteiligen. Ich unterstütze beispielsweise die Initiative im Mädchenheim in Gauting, wo wir bei der Renovierung des Haupthauses oder dem Anlegen des Gartens unterstützen. Und an der frischen Luft zu sein, nachdem man am Vorabend mit dem ganzen Team auf dem Oktoberfest war, ist auch mal eine willkommene Abwechslung.

Darüber hinaus bietet goetzpartners viel Flexibilität über verschiedene Arbeitszeitprogramme wie 10+2, 11+1 oder dem Sabbatical Leave. Mein Traum ist es mit dem Segelboot den Atlantik zu überqueren – so wie es aussieht werde ich mir diesen während meines geplanten Sabbaticals im nächsten Jahr erfüllen können.

Mein persönlicher Hintergrund

2017 habe ich meinen Master in Technology und Management an der TU München abgeschlossen. Während meiner Unizeit verbrachte ich ein Auslandsemester an der Tongji-Universität in China und ging für ein Praktikum nach Südafrika. Für mich war es wirklich spannend zweimal für je sechs Monate in ganz andere Kulturen einzutauchen und diese kennenzulernen. Durch Praktika bei verschiedenen Industrieunternehmen und Unternehmensberatungen stand für mich schnell fest, dass ich meine Karriere in der Beratung beginnen und auch international arbeiten wollte – so kam ich zu goetzpartners.