FABIO
Associate, Munich,
Corporate Finance

WARUM GOETZPARTNERS

Als Junior im Corporate Finance Bereich von goetzpartners wird einem von Anfang an sehr viel Vertrauen entgegengebracht. Man übernimmt früh Verantwortung wodurch man enorm wächst. Das Umfeld ist etwas Besonderes im Vergleich zu traditionellen Investmentbanken. Dies war einer der Hauptgründe warum ich Teil dieses hervorragenden Teams werden wollte.

MEINE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG

Seit meinem Einstieg im Bereich Corporate Finance bei goetzpartners hatte ich die Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Management Consultants an mehreren gemeinsamen Projekten zu arbeiten. Diese Projekte waren oft die herausforderndsten, gleichzeitig aber auch die wertvollsten. Dadurch konnte ich nicht nur zusätzliche Erfahrungen in der Unternehmensberatung sammeln, sondern auch die Möglichkeit nutzen, im internationalen Büro von goetzpartners in Mailand zu arbeiten.

UND ABGESEHEN VON PROJEKTEN

Neben Projekten gibt es bei goetzpartners viele Weiterbildungsmöglichkeiten wie klassische Fach-, Tool- und Persönlichkeitstrainings, die regelmäßig angeboten werden. Außerdem verfügt jeder Mitarbeiter über ein individuelles Trainingsbudget – so habe ich mich beispielsweise im Bereich Pharma und Biotech weitergebildet, um bei Healthcare Transaktionen noch besser inhaltlich aufgestellt zu sein.

MEIN PERSÖNLICHER HINTERGRUND

Nachdem ich meinen Master in Accounting an der Universität Köln abgeschlossen hatte, war ich begeistert von der Möglichkeit, bei goetzpartners im Bereich Corporate Finance zu arbeiten. Da ich halb Italiener, halb Franzose bin, aber in Deutschland geboren und aufgewachsen bin, wollte ich schon immer in einem internationalen Umfeld arbeiten, am liebsten natürlich mit den Ländern meiner familiären Herkunft. goetzpartners hat 13 Büros in 11 Ländern, darunter Frankfurt, Paris und Mailand – für mich der perfekte Fit!