INKA
Analyst, München,
Corporate Finance

Warum goetzpartners

Gegen Ende der Unizeit war für mich klar, dass ich im Corporate-Finance-Bereich arbeiten wollte. Ich habe dann ein Praktikum bei goetzpartners gemacht und fand, das Unternehmen bietet alles, was ich suchte: spannende Projekte und Transaktionen, viele Möglichkeiten, sich persönlich weiterzuentwickeln, ein internationales Umfeld und die Möglichkeit, in kleinen Teams zu arbeiten, in denen jeder Einzelne frühzeitig die Chance hat, Verantwortung zu übernehmen. Als goetzpartners mir eine Stelle als Analystin anbot, habe ich ohne jedes Zögern angenommen. Was den Job natürlich auch reizvoll macht, ist, dass man in München leben und arbeiten kann – meiner Meinung nach eine der schönsten Städte Europas.

Meine grösste Herausforderung

Ich würde sagen, jedes Projekt ist in irgendeiner Form eine Herausforderung, weil immer wieder unerwartete Aspekte auftauchen. Das macht die Arbeit bei goetzpartners ja so spannend. Aber meine bis jetzt vielleicht größte Herausforderung war ein Buy-Side-Mandat, bei dem wir ein französisches Unternehmen mit Private-Equity-Beteiligung beraten haben, das einen deutschen Mittelständler übernehmen wollte. Durch den anspruchsvollen Kunden und die begrenzten Informationen über den Verkäufer war das Projekt schon schwierig genug – aber wir hatten auch kulturelle Unterschiede zu überbrücken. Insgesamt war das für alle Beteiligten eine emotionale Achterbahnfahrt. Zwischenzeitlich sah es aus, als käme es zu keiner Einigung mehr, weshalb wir mit dem dann doch noch eingetretenen Erfolg umso zufriedener waren.

Und abgesehen von Projekten

Das ist einer der großen Vorteile von goetzpartners: die vielen Möglichkeiten, sich bei internen Aktivitäten und Events einzubringen. Ich bin beispielsweise bei women@goetzpartners engagiert. Die Initiative will die fachliche und persönliche Entwicklung von Frauen sowie Austausch und Vernetzung fördern. Außerdem begleite ich Recruiting- und Karriereveranstaltungen, gebe Einblick in die goetzpartners Welt und berichte von meinen Erfahrungen.

Mein persönlicher Hintergrund

Ich habe einen Master in Management mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen von der Universität Mannheim. Erste Arbeitserfahrung habe ich bei der Deutsche Börse Gruppe, bei EY und bei KPMG gesammelt. Außerdem habe ich auch einige Zeit im Ausland verbracht, in Hongkong und Spanien, was im Hinblick auf das internationale Umfeld hier sehr hilfreich ist.